Line-up

Die Sieben als Glückszahl, so werden auch euch unsere Sieben DJs die besten tunes bringen. Unter unseren DJs werden lokale Helden sowie internationale Größen sein. Wir sind von unseren DJs überzeugt und feiern ihre Musik. Bald wirst du die finest tunes inmitten der Natur erleben können: Anna Reusch, Chris Wood & Meat, Jermaine Dotson, Noah, Mosan, Blaer, Joel Gross.

Anna Reusch

Ihre Finger juckten und ihr Körper sehnte sich nach durchtanzten Nächten. Es entstanden Releases bei Weplay, Toca45 und Junx. Ihre musikalische Familie fand sie bei der bouq.family. Mit Labelkopf Amir produzierte Anna im Jahr 2015 “Basara” und ihre Karriere ging steil bergauf. Im gleichen Jahr eröffnete sie den Love Family Park und war endlich angekommen. Ihr Kalender füllte sich wie von selbst mit Gigs Europaweit und sie spielt seitdem auf Festivals wie dem Feel neben Ame und Booka Shade, Homerun Open Air vor Sven Väth, AKA AKA und Electronic Green. Legendäre Clubs wie die Prater Sauna, Bob Beaman, Douala, das Tanzhaus West, wo sie weiterhin Resident ist, und das Bootshaus vertrauen auf ihr Können.

Anna hält, was sie verspricht: sich auf ihr Können zu verlassen, ihrer Intuition zu folgen und mit Liebe die Tanzfläche zu bewegen.
Wir lieben sie dafür und freuen uns jetzt schon mit ihr steil zu gehen!!!

Chris Wood & Meat

Seit 2004 ist Chris Wood als erfolgreicher Produzent und Remixer unterwegs. Inzwischen hat er schon unter vielen Labels veröffentlicht, wie Moon Harbor, Pressure Traxx, Hottrax, Souvenir, Upon You, Below, Freebase Records, Kindisch, AMA oder be_chosen.
Meat gründete Anfang der neunziger Jahre den bekannten Freebase Recordshop in Frankfurt. Im Frankfurter/Offenbacher Raum ist er vor allem durch Veranstaltungen im Robert Johnson und seinem „See Us There“ Festival bekannt. Seine Karriere als Produzent begann direkt bei starken Labels, wie Get Physical, Klang, Kindisch, Murmur & La Peña.

2009 begannen Chris Wood & Meat ihre Zusammenarbeit – sie sind mittlerweile beste Freunde, Studiopartner und begeisterte Brüder! Zusammen haben sie auf Labels wie Desolat, Moon Harbor, Pressure Traxx, Upon You und Tiefschwarzs Souvenir Label veröffentlicht. Zusammen veröffentlichen sie Tracks und Remixe und legen in Clubs auf der ganzen Welt auf.

Was ein Duo! Wir freuen uns wahnsinnig euch dabei zu haben – auf einen meeega Tag!!

Jermaine Dotson

Bereits in frühen Jahren machte Jermaine Dotson, seine ersten Gehversuche im DJing. Damals noch mit HipHop und im heimischen Zimmer. Doch er entdeckte dann schnell seine Liebe zur elektronischen Musik und die ersten Gigs im Rhein-Main Gebiet folgten.

Im Jahr 2009 startet Jermaine mit seiner Veranstaltungsreihe „Electric Grooves“ im Tanzhaus West. Dort präsentiert er seinen treibenden groovigen Sound neben Internationalen Star DJs wie Carl Craig, Matthias Tanzmann, Pan Pot, Butch, Format:B und viele weiteren Künstler.

NOAH

Noah ist gebürtiger Deutscher mit portugiesischen Wurzeln. 2009 war das Jahr, in dem Noah seine Passion als DJ gefunden hat. Schon ein Jahr später fing er an in angesagten Clubs zu spielen und gab den Feierwütigen einen Grund sich exzessiv auszulassen.

Sein extraordinärer Musik-Stil kommt gut an und wird von der Crowd heiß begehrt. Noah ist dabei sich hier in FFM zu etablieren, denn erst seit 2016 ist er in Frankfurt aktiv und bespielte seitdem Clubs wie das Elfer, Konfuzius Franz, Off Yard und unter anderem auch das Tanzhaus West. Zuvor war Noah häufiger in anderen deutschen Städten und sogar auch in der Schweiz unterwegs, wie z.B. auf der Street Parade Zürich und der Terrazzza in Zürich. Mittlerweile ist er auch Resident der Parat im Hive Zürich, der We Are Together im Tanzhaus West und der Confusing Sounds.

Der Resident DJ der Rave-Nations überzeugt mit seinem Sound und lässt kein Bein still stehen. Wir freuen uns Ihn auf auf unserem Rave-Nations Open Air zu begrüßen.

 

MOSAN

Mosan ist gebürtiger Frankfurter Bub. Er hat schon früh seine Passion zur elektronische Musik gefunden – schon seit 2008 startete er durch. Den ersten Kontakt zur elektronischen Musik hatte er in der Vinylbar, Cocoon und im U60311.

Durch Freunde, die in der Frankfurter Szene schon einen Namen gemacht haben, kam er zum Auflegen. Sie zeigten ihm alles was nötig war, um ein guter DJ zu werden. Zusammen mit seiner eigenen persönlichen Note zahlte es sich schnell aus: Gigs im Tanzhaus West, wie z.B. bei der MOVEElectric Grooves und als Residency auf der legendären We Are Together. Live könnt ihr ihn aber auch im Konfuzius Franz FFMElfer und Karlson Club Frankfurterleben.

Aber das Ganze reichte ihm nicht, er wollte mehr!! So gründete er mit seinen Buddies die Veranstaltungsreihe Plants FFM und bereichert somit ungemein die Techno Szene in Frankfurt und Offenbach am Main.

 

BLAER

BLAER hat schon vor einigen Jahren seine Liebe zu elektronischen Musik entdeckt, angefangen mit Tech- und Deep-House. Im Laufe der Zeit hat er seine Musik aufs Wesentliche und Geilste reduziert – den Zuschauern Raum zu geben die eigene und ganz persönliche Reise der Musik zu erfahren.

Da ihm das Auflegen allerdings nicht reichte, fing er vor einigen Jahren an seine eigene Musik zu produzieren und hat einige Tracks im Gepäck, die er nun Stück für Stück releasen will. In Frankfurt am Main hat er in den vergangenen Jahren so ziemlich alle Clubs bespielt – Tanzhaus WestOFF YARDEulenhorstKabinett der KuriositätenElfer – und rockt momentan mit seiner Veranstaltung Plants FFM die Clubs in Frankfurt. Hammer dich dabei zu haben!!

Joel Gross

Der gebürtige Frankfurter & Artist, Joel Gross, hat sich während seiner Zeit als Jugendlicher in die elektronische Musik verliebt. Während all seine Freunde um ihn herum nur Hip-Hop oder Rap hörten, ist er abseits des Stroms geschwommen und hat immer mehr die elektronische Musik für sich entdeckt. Von Anfang an begeisterten ihn, wie die Leute auf Festivals und Partys ihren Alltag hinter sich lassen und auf heißen Beats ihren Geist freien Lauf lassen, ohne an Morgen zu denken.

Schnell ist ihm klar geworden: so eine Zeit möchte auch ich den Leuten schenken! Er hat angefangen sich das Nötigste vom Nötigsten zuzulegen, um auflegen zu können.
Was auf privaten Partys und Geburtstagen angefangen hat, ist seit Anfang 2018 jetzt professioneller geworden. Immer mit dem Fokus, den Leuten viele schöne Momente zu bereiten.

Von Anfang an mit dabei ist er auch auf dem Rave-Nations Open-Air. Seine tunes, extra fürs Rave-Nation Open-Air, kannst du hier genießen.